Stereolithografie (SLA) Dienstleistungen

Die Stereolithografie (SLA) ist eine 3D-Drucktechnologie, die komplexe Designmöglichkeiten mit Präzision und Vielseitigkeit ermöglicht. Sie gehört zu den beliebtesten harzbasierten 3D-Drucktechnologien und kombiniert geringe Kosten mit vorteilhaften mechanischen Eigenschaften.
SLA in action

Wie SLA funktioniert

SLA nutzt die Prinzipien der Photopolymerization.

Der additive Fertigungsprozess beginnt mit einem Behälter, der mit flüssigem Harz gefüllt ist. Dieses Harz wird Schicht für Schicht selektiv durch eine UV-Lichtquelle gehärtet, wodurch es schrittweise verfestigt wird.

Während dieser Vorgang bewegt sich die Bauplattform, um jede Schicht zu härten und zu verschmelzen. Diese präzise Schichtungstechnik ermöglicht die Herstellung hochpräziser, komplexer Bauteile mit glatten Oberflächen.

How SLA 3D printing works

SLA-Anwendungsfälle

SLA wird in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, von Produktgestaltung und Prototyperstellung bis hin zur Herstellung von Funktionsteile. Diese Technologie ermöglicht gründliche Tests, Validierung und Design-Iterationen, was die Produktentwicklung beschleunigt.

SLA in Zahlen

Maximale Baugröße
2100 x 700 x 800 mm

Lieferzeiten

Ab 7 Tagen
Mindestwandstärke:
0,7 mm (abhängig vom Material und der Geometrie)
Maßgenauigkeit

+/- 0,2%, mindestens 0,02 mm

Die Zusammenarbeit mit MakerVerse und die Nutzung ihres umfassenden Ökosystems zur Unterstützung von On-Demand-Teileanforderungen hat es uns ermöglicht, schneller und flexibler zu sein.

Quan Lac

Vizepräsident für additive Fertigung bei Siemens Energy

Beschaffen Sie SLA-Teile in Industriequalität

Bei MakerVerse bieten wir Ihnen die Flexibilität, Teile nach Bedarf zu beschaffen. Erhalten Sie sofortige Angebote und bestellen Sie schnell Teile mit der On-Demand-Fertigung. Bei anspruchsvollen Aufträgen arbeitet unser Team von Experten eng mit Ihnen zusammen, um einen Fertigungsqualitätsplan von Anfang bis Ende zu entwickeln, abzustimmen und zu überwachen.

On-Demand-Fertigung

  • Sofortangebote
  • Kurze Lieferzeiten
  • Schnelle und intuitive Auftragserteilung

Serienproduktion

  • Kompetente Unterstützung von Anfang bis Ende
  • Umfassender Fertigungs- und Qualitätsplan
  • Garantierte Qualität

Nachbearbeitungsmöglichkeiten mit SLA

UV-beständige Malerei

Schützen Sie Ihre SLA-Drucke vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne und verleihen Sie ihnen gleichzeitig eine visuelle Attraktivität mit UV-beständiger Malerei. Dies stellt sicher, dass die Drucke im Laufe der Zeit ihre lebendigen Farben und strukturelle Integrität bewahren.

Sprühlack Grundierung

Der Prozess beginnt mit dem Auftragen einer Grundierung, um eine gleichmäßige Basis zu schaffen. Anschließend können verschiedene Farben aufgetragen werden, um komplexe Details zu erstellen, was zu visuell beeindruckenden und personalisierten Drucken führt.

Poliert

Durch sorgfältiges Polieren und Glättungstechniken erhalten SLA-Teile eine glänzende und reflektierende Oberfläche, die die feinen Details des Drucks hervorhebt und eine gute Transparenz bietet.

Gestrahlt (Standard)

Durch das sanfte Entfernen der äußeren Schicht des Drucks mit feinen Partikeln wie Sand oder Glasperlen wird eine glatte und gleichmäßige Oberfläche erzielt. Dies ist besonders nützlich, um Spuren von Stützstrukturen zu beseitigen.

Verfügbare SLA-Materialien

Welches Material ist am besten für Ihr Projekt geeignet?
Verwenden Sie unseren interaktiven Technologie- und Materialberater, um es herauszufinden. Probieren Sie es jetzt aus.

Haben Sie das gesuchte Material nicht gefunden? 

Wir expandieren ständig und Sie können spezifische Materialien anfordern, die über unser aktuelles Standardangebot hinausgehen. Wählen Sie im Bestellvorgang einfach „Anderes Material“ aus und teilen Sie uns im Kommentarbereich Ihre gewünschten Spezifikationen mit.
 
Sie können uns auch jederzeit mit Ihren spezifischen Materialanfragen unter  customersupport@makerverse.com

Resources: Polymer 3D printing

Möchten Sie mit einem Experten sprechen?

Vereinbaren Sie ein Gespräch, um Ihr Projekt zu starten.